VDMA - Herausforderungen der Zukunft für die deutsche Verpackungsmaschinenindustrie

VDMA - Herausforderungen der Zukunft für die deutsche Verpackungsmaschinenindustrie

Heinz Nixdorf Institut , UNITY AG, Büren , VDMA Fachverband Nahrungsmittelmaschinen und Verpackungsmaschinen

Erscheinungsjahr: 2011

Die deutsche Verpackungsmaschinenindustrie ist Weltmarktführer für Lösungen rund um die Verpackungsaufgabe. Diese herausragende Stellung der deutschen Hersteller beruht vor allem auf dem hohen Stand des Wissens um Verpackungsprozesse, dem breiten und differenzierten Angebot an Verpackungstechnik und der hervorragenden maschinenbaulichen Qualität.

Diese Position kommt seit dem Beginn der 90er Jahre, vor allem durch den Erfolg der italienischen Verpackungsmaschinenhersteller unter Druck. Diesen gelang es, durch Verpackungsmaschinen in zweckmäßiger, auf den Markt abgestimmter Technologie zu einem deutlich niedrigeren Preis ihren Anteil am Weltmarkt signifikant auszuweiten.

Die heutige, sich aus der Ausgangssituation ergebende Herausforderung ist es, die führende Stellung der deutschen Verpackungsmaschinenindustrie zu sichern und durch strategisch begründete Maßnahmen auszubauen. Künftige Entwicklungen in Anwendung und Technologien sind zu antizipieren. Erfolgspotentiale der Zukunft sind frühzeitig zu identifizieren und durch den Einsatz der erforderlichen Ressourcen rechtzeitig zu erschließen.

Diese Studie hat dafür einen Beitrag geleistet, und zwar in doppelter Hinsicht. Zum einen zeigt sie die übergeordneten Zusammenhänge auf, bezogen auf die großen Abnehmerbranchen der Konsumgüterindustrie, der Pharmaindustrie sowie für die Klasse der maschinell verpackten Güter für industrielle Abnehmer. Zum anderen vermittelt sie eine Vorgehensweise, die für die einzelnen Verpackungsmaschinenhersteller als Anleitung dienen kann, um die Ergebnisse der Studie auf die spezifischen Unternehmensverhältnisse abzustimmen und zu adaptieren.