Technology Roadmap

Kurzbeschreibung

Mit Hilfe der Technologie-Roadmap entsteht ein visualisierter, technischer Einsatzplan. Die daraus resultierende Übersicht enthält Informationen über Technologien, die für die zukünftige Produkte und Produktion von Bedeutung sind und garantiert somit eine langfristige Wettbewerbssteigerung.

Ziel der Methode ist ein Plan, aus dem hervorgeht, wann welche Technologie verfügbar ist und für welche Marktleistung sie einzusetzen ist. Dadurch sollen Potenziale zur kurzfristigen Senkung der Kosten und zur langfristigen Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des betrachteten Unternehmens aufgezeigt werden.

Mittels einer Zeitachse wird visualisiert, welche Technologien vor dem Hintergrund der speziellen Unternehmenssituation zukünftig für die Fertigung eines Produktes eingesetzt werden können und welche Maßnahmen zu den einzelnen Technologien geplant sind.

In der Senkrechten sind die für das Unternehmen relevanten Technologien, eingeteilt nach Produkt-, Material- und Fertigungstechnologie aufgeführt. Dabei ist auf der Zeitachse angegeben, wann die jeweilige Technologie reif für den Einsatz in einem Serienprodukt ist. In der Regel wirken einige Technologien zusammen, um eine Anwendung zu realisieren. Die folgende Abbildung zeigt Beispielhaft eine Technologie-Roadmap mit 4 unterschiedlichen Anwendungen.

Abb. 1: Technology Roadmap

Zur Erstellung einer Technologie-Roadmap wird folgendermaßen vorgegangen:

  • Serienprodukte bzw. Bauteile im Bereich Produkt auf der Zeitachse terminieren
  • Einsatzzeitpunkt und Nutzungsdauer der Einzeltechnologien im Technologiebereich eintragen
  • Den Einzeltechnologien die zu fertigenden Bauteile zuordnen
  • Maßnahmen bzgl. der Einzeltechnologien festlegen und in die RoadMap eintragen

Durch den Einsatz der Methode wird die technische Einsatzplanung visualisiert. Dies ermöglicht einen einfachen Überblick über die zeitliche Verfügbarkeit von Technologien und die Kompatibilität dieser zu den einzelnen Produkten und Bauteilen des Unternehmens.

  • Eversheim W, Klocke F., Pfeifer, T., Weck, M.: AWK Aachener Werkzeugmaschinen-Kolloquium. 1999
  • Eversheim, W.: Innovationsmanagement für technische Produkte. 2003
  • Technologiedatenbank
  • Marktinformationen
  • Kenntnis des Produktprogramms
  • Technologiedatenbank
  • Technologiekalender